Agent 47 verschlägt es Ende des Monats nach Hokkaido

Das Staffelfinale findet in einer japanischen Privatklinik statt.


Werbung

Am 31. Oktober wird Square Enix das Finale der ersten Hitman-Staffel veröffentlichen. Agent 47 verschlägt es darin nach Japan, genauer gesagt nach Hokkaido. Der Schauplatz wird von einer exklusiven Privatklinik beherrscht. Der Gebäudekomplex ist eine Mixtur aus japanischer Schönheit mit Zen-Gärten, Sushi-Restaurant sowie einer heißen Quelle. Agent 47 muss dort zwei Zielpersonen ausfindig machen.